AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

Wanderrouten

3 Seenwanderung in Meransen

 

Über die Rodenecker Alm zum Astjoch

Die Seefeldseen: Eine landschaftlich sehr schöne Seengruppe nördlich von Meransen im obersten Altfaßtal, bestehend aus dem Großen See (2271 m ), dem Mittleren See (2501 m) und dem Kleinen See (2514 m). Der Große Seefeldsee ist 290 m lang, 220 m breit und 20 m tief, die beiden anderen wesentlich kleiner.

Tourenverlauf:
Von Meransen zur Großberghütte, auf dem Weg 14/15 durch das Altfaßtal hinein zur Wieserhütte (1850 m, Ausschank) und mit zunehmender Steilheit (stets Steig 14/15) empor zum Großen Seefeldsee. Von seinem Nordufer dann auf Steig 14/15 hinauf zur Seefeldalm (2340 m) und auf Steig 6 dem Bach nach weiter bergan zum Mittleren und Kleinen See. HU 973 m in knapp 3,5 Std. Für Geh- und Berggewohnte unschwierig, sehr lohnend.

 


Gaisjochspitze

 

Bienenweg

Tourenverlauf:
Vom Parkplatz Altfasstal zur Großberghütte, am westseitigen Wiesenhang in etwa ½ Std. gerade empor zu dem im untersten Teil nach bewaldeten Südrücken oder Gaisjochspitze und rechts auf markierten Steigspuren über den im oberen Abschnitt steilen, scharfen und felsigen Kamm empor zum Gipfel. HU 1070 m, 3,5 Std. für Geübte und Trittsichere nicht schwierig, aber nur Bergerfahrenen vorbehalten! Landschaftlich sehr lohnend.

 


Meransen, Gitschberg – Pfunders

 

Meransen, Gitschberg - Pfunders

Tourenverlauf:
Von der Bergstation der Gitschbergbahn über den Ochsenboden zur Weißalm. Dort rechts abzweigend über das Falzerer Joch stats absteigend nach Pfunders (HU 1200m im Abstieg)

 


Gitsch – von Meransen über die Moserhütte und Kleingitsch

 

Rodenecker Almrunde

Tourenverlauf:
Von Meransen in Richtung Altfasstal und der Mark. 16a zur Moserhütte folgend. Auf den Steig 6 durch die begrasten Südosthänge von Kleinberg und Kleinem Gitsch zum Sattel zwischen letzterem und (großem Gitsch), weiter über die Weißalm bis zur rechtsabzweigenden Mark. 12a, dieser folgend kurz hinauf ins Falzarer (oder Valzarer) Joch (2259m) und rechts, südöstlich über den felsigen und teilweise steilen Grat (Mark. 12) in 3/4Std. (ab Joch) zum Gipfel. Für Geübte nicht schwierig, am Gipfelgrat jedoch Trittsicherheit erforderlich! Landschaftlich lohnend, Alpine Route auf den Gitsch.

 


Altfasstal – Rundwanderung

 

Altfasstal - Rundwanderung

Tourenverlauf:
Vom Parkplatz am westlichen Rand von Meransen ausgehend führt ein breiter Wanderweg ins Altfasstal. Anfangs durchquert man den Wald, bis sich dann das Tal öffnet und man erblickt eine wunderschöne Landschaft mit blühenden Wiesen und zahlreichen Hütten. Der Weg verläuft bis kurz vor Talschluss. von der Pranter Stadelhütte führt ein Wanderweg kurz aufsteigend zum Jägersteig, welcher durch den Wald auf die Widerschwinge und weiter zum Ausgangspunkt führt.